Die neue Fabrik konzentriert sich auf großvolumige Polyurethan- und Polyesterchargen mit höchster Prozess- und Steuerungsautomatisierung in Übereinstimmung mit der Industrie 4.0.

In Rekordzeit hat MORCHEM seine neue Produktionsstätte nur 16 Monate nach der Grundsteinlegung errichtet und wird Ende April die Produktion aufnehmen.

Das Unternehmen hat eine groβe wirtschaftliche Investition von mehr als 25 Millionen Euro getätigt, um seiner Strategie des Wachstums und der Innovation gerecht zu werden.

Das neue MORCHEM-Werk befindet sich auf einem 30.000 Quadratmeter großen Grundstück und ist die innovativste Polyurethan- und Polyester-Produktionsanlage in Europa, mit hochmodernen Anlagen und Einrichtungen wie:

  • Produktionsturm mit vollautomatisierten Linien nach dem Industrie 4.0-Konzept
  • F&E Labor / Qualitätskontrolle / Applikationslabor
  • Lager: Für sichere und effiziente Lagerung
  • Produktions-back-up für alle MORCHEM Standorte
  • EDV Unterstützung für alle MORCHEM Standorte
  • Erfüllung der strengsten Umweltvorschriften
  • Höchste Sicherheit für Arbeiter und Anlagen: Fortschrittlichste Brandschutzsystem

Die Fabrik ist hochinnovativ und wurde nach den neuesten Erkenntnissen der Produktionstechnologie mit vollautomatischen Anlagen geplant und gebaut, wobei die Prozess- und Personalsicherheit, der Umweltschutz, die Produktqualität sowie die Prozesseffizienz immer unsere höchste Priorität ist.

Mit der neuen Fabrik wollen wir die Unterstützung für unsere Kunden weiter verbessern und möchten sogar ihren Bedürfnissen voraus zu sein.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 10 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.