Am vergangenen Freitag, den 16. November, fand die Grundsteinlegung der neuen Produktionsstätte, die MORCHEM in Fontanar, Guadalajara errichtet, statt.

An der Veranstaltung nahmen Herr Emiliano García-Page, Präsident der Junta Castilla La Mancha, Patricia Franco, Minister für Wirtschaft, Wirtschaft und Beschäftigung, und Víctor San Vidal, Bürgermeister von Fontanar, sowie zahlreiche Behörden teil.

Das neue Werk zur Herstellung von Polyurethan-Klebstoffen, die auf einem 30.000 m2 großen Grundstück errichtet wird, wird eine moderne, flexible und hochautomatisierte Anlage gemäß Industrie 4.0 sein, um höchste Qualitätsanforderungen sowie das zukünftige Wachstum von MORCHEM zu gewährleisten.

Dieses neue Werk wird hinsichtlich Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Hygiene und Anlagensicherheit führend sein.

Die Werkstätte in Las Franquesas in Barcelona und in Fontanar in Guadalajara werden sich ergänzen und können sich gegenseitig unterstützen.

Die Grundsteinlegung war ein großes Ereignis und wir danken allen Teilnehmern für ihre Anwesenheit und ihren Beitrag zum Erfolg der Veranstaltung.

Am vergangenen Freitag, den 16. November, fand die Grundsteinlegung der neuen Produktionsstätte, die MORCHEM in Fontanar, Guadalajara errichtet, statt.

An der Veranstaltung nahmen Herr Emiliano García-Page, Präsident der Junta Castilla La Mancha, Patricia Franco, Minister für Wirtschaft, Wirtschaft und Beschäftigung, und Víctor San Vidal, Bürgermeister von Fontanar, sowie zahlreiche Behörden teil.

Das neue Werk zur Herstellung von Polyurethan-Klebstoffen, die auf einem 30.000 m2 großen Grundstück errichtet wird, wird eine moderne, flexible und hochautomatisierte Anlage gemäß Industrie 4.0 sein, um höchste Qualitätsanforderungen sowie das zukünftige Wachstum von MORCHEM zu gewährleisten.

Dieses neue Werk wird hinsichtlich Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Hygiene und Anlagensicherheit führend sein.

Die Werkstätte in Las Franquesas in Barcelona und in Fontanar in Guadalajara werden sich ergänzen und können sich gegenseitig unterstützen.

Die Grundsteinlegung war ein großes Ereignis und wir danken allen Teilnehmern für ihre Anwesenheit und ihren Beitrag zum Erfolg der Veranstaltung.

Die Ausstellung in Chicago war erneut mit über 45.000 Teilnehmern eine rekordbrechende Veranstaltung.

Unser Stand wurde von wichtigen Fachleuten aus dem Bereich der flexiblen Verpackungen gut besucht, und wir können sagen, dass sich unsere Erwartungen erfüllt haben.

Vielen Dank an alle für das Interesse an unseren Klebstoffen und die guten Geschäftsperspektiven.

Nach dieser dreitägigen intensiven Messe, können wir zusammenfassend sagen, daβ die Fachpack wieder ein umfassendes Angebot an Produkten und Dienstleistungen zu bieten hatte, wobei Verpackungsmaterialien das größte Feld sind. Obwohl die Ausstellung stark auf die deutschsprachigen Märkte ausgerichtet ist, können wir einen immer größeren Zustrom von Besuchern aus anderen europäischen Ländern feststellen.

MORCHEM war wieder dabei, um unseren Kunden einen gemütlichen Treffpunkt zu bieten und Synergien zwischen unseren Kunden des Flexpack-Sektors zu konsolidieren. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch auf unserem Stand!

sdr

14. bis 17. Oktober 2018 – McCormick Place, Chicago, Illinois

PACK EXPO ist eine alle zwei Jahre stattfindende Qualitätsmesse, die sich auf Verarbeitungs- und Verpackungsinnovationen konzentriert. Sie bringt Teilnehmer und Schlüsselprofis aus einer Vielzahl von prominenten Konsumgüterherstellern und Einzelhändlern zusammen. MORCHEM wird erneut  seine neuen Entwicklungen und Innovationen präsentieren, wobei immer die Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen.

Wir freuen uns darauf, Sie auf unserem Stand # E-8836 begrüssen zu dürfen.

Für weitere Informationen besuchen sie bitte https://www.packexpointernational.com

 

Am 19. September 2018 nahm MORCHEM als neuer Stakeholder an der Hauptversammlung von CEFLEX in Darwen, Großbritannien, teil. Unser Ziel ist es, als Klebstoffhersteller bei dieser Konsortialinitiative mitzuwirken, deren Ziel es ist, die Leistung flexibler Verpackungen in der Kreislaufwirtschaft zu verbessern. Mehr als 90 Unternehmen und Verbände, die die gesamte Wertschöpfungskette der flexiblen Verpackungen repräsentieren, haben sich CEFLEX angeschlossen und die Anzahl der Stakeholders wächst. Die Aktivitäten von CEFLEX konzentrieren sich auf sieben bereits sehr ausgereifte Arbeitsbereiche: Entwicklung von Richtlinien für flexible Verpackungen in der Kreislaufwirtschaft, Identifizierung und Entwicklung nachhaltiger Endmärkte für Sekundärmaterialien, Business Case für die Sammlung flexibler Verpackungen, Identifizierung und Unterstützung der vielversprechenden Technologien, die das Sortieren und Recyclen sowie die Kommunikation mit allen relevanten externen Stakeholders weiter ermöglichen.

 

Die Verpackungsbranche trifft sich vom 25. – 27. September 2018 im Messezentrum Nürnberg

An drei Messetagen bringt die FACHPACK über 1.500 Austeller zusammen, um die neuesten Trends, Perspektiven und Möglichkeiten in der Verpackungsprozesskette vorzuführen und die neuesten Innovationen und Weiterentwicklungen zu präsentieren, mit mehr als 40.000 Fachbesuchern aus verpackungsinensiven Branchen.

MORCHEM freut sich dieses Jahr wieder an dieser wichtigen Messe teilzunehmen um Sie in Klebstoff-Angelegenheiten zu unterstützen und als Treffpunkt für den Austausch unser neuestern Erfahrungen.

Wir freuen uns, Sie auf unserem Stand Nr. 7A-747 (Halle 7A – gleicher Standort wie letzte Messe)

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite der Messe: www.fachpack.de

4. – 5. September, Grand Hyatt, Mumbai, India

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass MORCHEM Gold Partner beim diesjährigen Specialty Films & Flexible Packaging Global Summit ist, der vom 4. bis 5. September in Mumbai stattfindet.

Diese wichtige Veranstaltung, die dem größten Converting-Segment der Polymer verarbeitenden Industrie in Indien gewidmet ist, bringt Schlüsselprofis aus über 25 Ländern zusammen und bietet eine unübertroffene Plattform für die Interaktion mit wichtigen Entscheidungsträgern sowie Networking-Möglichkeiten mit den Vertretern der flexiblen Verpackungswert-Kette.

MORCHEM freut sich darauf, Sie im September im Grand Hyatt Mumbai begrüβen zu dürfen.

         Barcelona, 8 – 11 Mai 2018

Die Messe für Packaging & Lebensmitteltechnologien HISPACK – geprägt von der Digitalisiereung und der Nachhaltigkeit –  schließt eine erfolgreiche Ausgabe mit fast 40.000 Besuchern.

Darüber hinaus, hat die Hispack Challenge ihr Ziel erreicht, die Herausforderungen der Verpackung mit Hilfe von Branchenexperten und allen Teilnehmern der Tagungen zu bewältigen.

MORCHEM, zusammen mit den Firmen DUCPLAST, DULCESOL, QUIMOVIL und COMEXI nahmen an den von AIMPLAS und GRAPHISPACK geförderten Konferenzen teil.

Vertreten durch Javier Gutiérrez und Antoni Segovia stellten sie in ihrer Präsentation “Herauforderung: Beseitigung von V.O.C.- Emissionen (flüchtige organische Stoffe) in Kaschierklebern“, neue Lösungen für eine nachhaltigere, digitalisierte und effizientere Verpackung vor.

Die Teilnahme von MORCHEM an der Messe bestätigte erneut das hohe Interesse der Branche an neuen Lösungen für nachhaltigere und höherwertige Klebstoffe.

Alles in allem war die Messe ein großer Erfolg mit qualitativ hochwertigem Besucheraufkommen.

 

Ein weiteres Jahr war MORCHEM auf AMI’S Asien-Pazifik Konferenz über Märkte und Technologien für Spezialverpackungsfolien, vertreten durch unsere Business Managers von Indien, MEA+Südostasien,  Zentral-Europa sowie unserer F&D Direktorin aus Spanien, dabei.

Ziel der Konferenz ist es, Fachleute und Experten der Flex-Pack-Industrie aus dem gesamten asiatisch-pazifischem Raum zusammenzuführen um Schlüsselthemen und den Zukunftstrend der Verpackungsleistung, Verarbeitkeit und Nachhaltigkeit in persönlichen Gesprächen zu diskutieren.

Gerade dieses Thema war Gegenstand des Vortrages unseres Herrn Juan Sanchez, Business Manager unserer Filiale in Dubai und Verantwortlicher für die Region MEA+Südostasien, in seiner Präsentation über die “ZUKUNFTSTRENDS DER FLEXIBLEN VERPACKUNG“

Weiterhin, bot ein Informationstisch in der Vorhalle des Konferenzsaales ausführliche Informationen über unsere Produktpalette.

Im Groβen und Ganzen, war die Veranstaltung sehr produktiv und die Teilnahme von über 115 Vertretern aus rund 25 Ländern, machte sie zum Erfolg.