Barcelona, 8 – 11 Mai 2018

Die Messe für Packaging & Lebensmitteltechnologien HISPACK – geprägt von der Digitalisiereung und der Nachhaltigkeit –  schließt eine erfolgreiche Ausgabe mit fast 40.000 Besuchern.

Darüber hinaus, hat die Hispack Challenge ihr Ziel erreicht, die Herausforderungen der Verpackung mit Hilfe von Branchenexperten und allen Teilnehmern der Tagungen zu bewältigen.

MORCHEM, zusammen mit den Firmen DUCPLAST, DULCESOL, QUIMOVIL und COMEXI nahmen an den von AIMPLAS und GRAPHISPACK geförderten Konferenzen teil.

Vertreten durch Javier Gutiérrez und Antoni Segovia stellten sie in ihrer Präsentation “Herauforderung: Beseitigung von V.O.C.- Emissionen (flüchtige organische Stoffe) in Kaschierklebern“, neue Lösungen für eine nachhaltigere, digitalisierte und effizientere Verpackung vor.

Die Teilnahme von MORCHEM an der Messe bestätigte erneut das hohe Interesse der Branche an neuen Lösungen für nachhaltigere und höherwertige Klebstoffe.

Alles in allem war die Messe ein großer Erfolg mit qualitativ hochwertigem Besucheraufkommen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .